Schützenfest 2020


6. Juni 2020 ~ Kategorie: Informationen

Der Bürgerschützenverein Eckum wird rund um das zweite Wochenende im Juni einzelne Elemente seines Schützenfestes im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten durchführen. Dazu richtet sich der Verein mit einer Sonderausgabe seines Eckumer Blättchen an alle Eckumerinnen und Eckumer. Insbesondere die Schützen sind aufgefordert, die Straßen mit Vereinsfahnen und Fähnchen zu schmücken. Darüber hinaus wird sich der Präsident Hans Bernd Lender mit einer Videobotschaft über Facebook an die Mitglieder und alle Interessierten wenden.

Die Eckumer Schützen starteten nach ihrer Mitgliederversammlung im Januar sehr hoffnungsvoll in das Jahr 2020. Mit dem neu zusammengestellten Vorstand unter der Leitung des neuen Präsidenten, Hans Bernd Lender, wollte der Verein die Weichen für die Zukunft stellen. In einer offenen Gesprächsrunde wurde mit den Mitgliedern über die zukünftige Ausrichtung des Vereins sowie die Gestaltung des Schützenfestes diskutiert. Die ersten Ergebnisse fanden großen Zuspruch im Verein. Doch durch die Kontaktbeschränkungen wurden die Schützen leider etwas ausgebremst.

Mit der Absage des Schützenfestes wurde der Höhepunkt des Schützenjahres aus dem Kalender gestrichen. Für den gerade angetretenen Vorsitzenden stellte dies keine leichte Aufgabe dar. „Die Verkündung, dass das diesjährige Eckumer Schützenfest ausfällt, fiel auch mir sehr schwer. Wir sind es gewohnt zahlreiche Feste zusammen zu feiern und freuen uns das ganze Jahr auf das Schützenfest.“, sagt Hans Bernd Lender.
Gerade deswegen wurde hinter den Kulissen innerhalb des Vorstandes in mehreren Videokonferenzen weitergearbeitet. Wichtig war Hans Bernd Lender dabei, vor allem in Zeiten von Corona gemeinsam stark zu sein und die Gemeinschaft zu stärken. Diese Gemeinschaft möchte der Verein am Schützenfestwochenende durch die geschmückten Eckumer Straßenzüge symbolisieren. Neben den Schützen sind auch alle Eckumer Einwohner aufgerufen, Fahnen und Fähnchen vor dem Haus aufzuhängen.

Die erfolgten Lockerungen machen dem Verein dabei auch Mut seinen Weg fortzusetzen und im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten ein wenig Schützenfestatmosphäre zu erzeugen. „Ich bin der Ansicht, dass wir vor allem jetzt positiv in die Zukunft blicken müssen. Es sind bereits einige Lockerungen verordnet worden und ich bin mir sicher, dass wir auch die restliche Zeit zusammen durchstehen können.“, so der Präsident, der sich am 13. Juni mit einem Video über Facebook an die Schützen und alle interessierten Bürger richten wird. Die anschließende Kranzniederlegung zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und an die zahlreichen Corona-Opfer soll ebenfalls übertragen werden. Weitere Traditionen, wie das Verteilen von Blumen auf die Königsgräber, werden im kleinen Kreis stattfinden. Da es in diesem Jahr keine Festschrift geben wird, bringt der Bürgerschützenverein Eckum eine Sonderausgabe seines Eckumer Blättchen heraus und verteilt diese an alle Eckumer Haushalte.

Mit all diesen Gesten möchte der Verein auch in der jetzigen für alle schwierigen Zeit Zeichen für den Ortsteil Eckum, die Dorfgemeinschaft und die Tradition setzen.

News


08.06.2021

Schützenfest 2021

Die diesjährigen Aktionen rund um das ausfallende Schützenfest werden in Bildern festgehalten und auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem die Kranzniederlegung am neu gestalteten Denkmal sowie das Einschießen durch die Artillerie im Freundschaftspark. Wie in jedem Jahr wird eine Abordnung des Vorstands auf den Friedhöfen Blumen an den Gräbern der verstorbenen Könige niederlegen.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Mitgliederversammlung

Nach der positiven Resonanz auf die erweiterte Vorstandssitzung im Februar per Webkonferenz, folgte der Vorstand einem Vorschlag der Zugführer und lud alle Mitglieder für den 28. Mai zur Mitgliederversammlung ebenfalls per Webkonferenz ein. Dieser Einladung folgten über 30 Schützen, die Hans Bernd Lender zu Beginn recht herzlich begrüßte. Auch der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Klaus Kubischok, Josef Clemens, Ludwig Nagel, Theo Kaltenberg, Willi Oberlack und Hermann Bender, wurde im Rahmen einer kurzen Schweigeminute gedacht.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Entenrennen

Am 25. April wurde mit ein wenig Verspätung das aufgezeichnete vereinsinterne Entenrennen auf der Facebook-Seite des Bürgerschützenvereins veröffentlicht. Die 16 Rennenten wurden im Vorfeld von den einzelnen Schützenzügen kreativ gestaltet. Einige Enten trugen stolz die Uniform ihres Patenzuges. Andere versuchten mit auffälligen Farben oder kostümiert als Popeye die Konkurrenz einzuschüchtern und sich so den Sieg zu sichern.

Mehr lesen...