Entenvorverkauf startet


26. Februar 2020 ~ Kategorie: Informationen

Am Sonntag, den 26. April 2020, findet das über die Grenzen der Gemeinde bekannte Entenrennen statt. Das anschließende Kinderfest steht unter dem Motto „Die Ente im Mittelalter“. Der diesjährige Hauptsponsor, Rollrasen Decker, kommt aus Stommeln.

Die Vorbereitungen für das 17. Eckumer Entenrennen laufen bereits auf Hochtouren. Nachdem mit der Firma Rollrasen Decker aus Stommeln ein Hauptsponsor für die Veranstaltung gefunden wurde, konnten bereits zahlreiche Preise für die Gewinner des Entenrennens beschafft werden.

Der Entenvorverkauf beginnt am 1. März. Dabei liegt der Preis pro Ente wie seit 17 Jahren bei 2 Euro. Auf der Homepage www.eckumer-entenrennen.de sind alle Vorverkaufsstellen aufgelistet. Wer seine Ente selbst bemalen möchte, kann sich hierzu per E-Mail unter Angabe der Telefonnummer bei Friedhelm Müller melden.

Der Startschuss für das Eckumer Entenrennen erfolgt um 14:00 Uhr an der Gilbachbrücke am Rosenweg. Von dort legen die Enten eine Strecke von ungefähr 650m bis zum Ziel an der Brücke am Steinbrink zurück. Nach dem Rennen sind die Kinder mit ihren Familien eingeladen, einen gemütlichen Nachmittag auf der Schützenwiesen zu verbringen. Die Kleinen können sich auf dem Spielefest unter dem Motto „Die Ente im Mittelalter“ nach Lust und Laune austoben. Für das leibliche Wohl sorgen Cafeteria, Grillstand und Bierwagen.

News


08.06.2021

Schützenfest 2021

Die diesjährigen Aktionen rund um das ausfallende Schützenfest werden in Bildern festgehalten und auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem die Kranzniederlegung am neu gestalteten Denkmal sowie das Einschießen durch die Artillerie im Freundschaftspark. Wie in jedem Jahr wird eine Abordnung des Vorstands auf den Friedhöfen Blumen an den Gräbern der verstorbenen Könige niederlegen.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Mitgliederversammlung

Nach der positiven Resonanz auf die erweiterte Vorstandssitzung im Februar per Webkonferenz, folgte der Vorstand einem Vorschlag der Zugführer und lud alle Mitglieder für den 28. Mai zur Mitgliederversammlung ebenfalls per Webkonferenz ein. Dieser Einladung folgten über 30 Schützen, die Hans Bernd Lender zu Beginn recht herzlich begrüßte. Auch der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Klaus Kubischok, Josef Clemens, Ludwig Nagel, Theo Kaltenberg, Willi Oberlack und Hermann Bender, wurde im Rahmen einer kurzen Schweigeminute gedacht.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Entenrennen

Am 25. April wurde mit ein wenig Verspätung das aufgezeichnete vereinsinterne Entenrennen auf der Facebook-Seite des Bürgerschützenvereins veröffentlicht. Die 16 Rennenten wurden im Vorfeld von den einzelnen Schützenzügen kreativ gestaltet. Einige Enten trugen stolz die Uniform ihres Patenzuges. Andere versuchten mit auffälligen Farben oder kostümiert als Popeye die Konkurrenz einzuschüchtern und sich so den Sieg zu sichern.

Mehr lesen...