Rückblick Mitgliederversammlung


8. Juni 2021 ~ Kategorie: Impressionen

Nach der positiven Resonanz auf die erweiterte Vorstandssitzung im Februar per Webkonferenz, folgte der Vorstand einem Vorschlag der Zugführer und lud alle Mitglieder für den 28. Mai zur Mitgliederversammlung ebenfalls per Webkonferenz ein. Dieser Einladung folgten über 30 Schützen, die Hans Bernd Lender zu Beginn recht herzlich begrüßte. Auch der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Klaus Kubischok, Josef Clemens, Ludwig Nagel, Theo Kaltenberg, Willi Oberlack und Hermann Bender, wurde im Rahmen einer kurzen Schweigeminute gedacht.

Da auf eine Verlesung des Protokolls verzichtet wurde, konnten im Anschluss der Geschäfts- und der Kassenbericht für das Jahr 2020 präsentiert werden. Weiter informierte der erste Vorsitzende, dass die Planungen für die Zukunft des Schützenfestes wieder aufgenommen werden sollen. Hierzu wurde mit dem Protokoll der aktuelle Arbeitsstand über die Zugführer an alle Mitglieder verteilt. Dieser soll innerhalb der Züge diskutiert werden, sodass die offenen Punkte bei den nächsten Terminen zum Abschluss gebracht werden können.

Neuigkeiten gab es zudem in Bezug auf das Denkmal in der Mittelstraße. Bei diesem bestand aufgrund von losen Treppenstufen eine erhöhte Unfallgefahr. Zudem waren die Pflegearbeiten sehr aufwendig und es wurde nach Vereinfachungsmöglichkeiten gesucht. Daher wurden der Schotter ausgetauscht, die Treppenstufen saniert, die Bepflanzung auf den vorderen Bereich des Denkmals reduziert, die vordere Böschung mit Pflanzsteinen befestigt, im hinteren Bereich Rollrasen verlegt, ein Wasseranschluss installiert und die Fahnenstangen erneuert. Der aktuelle Hauptsponsor des Entenrennens, Rollrasen Decker, hat den Rollrasen gespendet und Kai Schwantes hat diesen kostenfrei verlegt. Zum Ende stellte Hans Bernd Lender die frei werdenden Vorstandsämter vor. Er betonte, dass langjährige und äußerst aktive Vorstandsmitglieder aus dem Vorstand ausscheiden und eine große Lücke hinterlassen werden. Alle Mitglieder sind daher aufgerufen, in ihren Zügen über mögliche Nachfolger zu diskutieren. Auch die Vorstandsstruktur kann gerne in Frage gestellt und Vorschläge für eine zeitgemäße Zusammensetzung eingereicht werden. Bis zum Herbst soll ein entsprechendes Konzept erarbeitet werden. Ideen und Anregungen aller Mitglieder sind ausdrücklich gewünscht.

News


08.06.2021

Schützenfest 2021

Die diesjährigen Aktionen rund um das ausfallende Schützenfest werden in Bildern festgehalten und auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem die Kranzniederlegung am neu gestalteten Denkmal sowie das Einschießen durch die Artillerie im Freundschaftspark. Wie in jedem Jahr wird eine Abordnung des Vorstands auf den Friedhöfen Blumen an den Gräbern der verstorbenen Könige niederlegen.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Mitgliederversammlung

Nach der positiven Resonanz auf die erweiterte Vorstandssitzung im Februar per Webkonferenz, folgte der Vorstand einem Vorschlag der Zugführer und lud alle Mitglieder für den 28. Mai zur Mitgliederversammlung ebenfalls per Webkonferenz ein. Dieser Einladung folgten über 30 Schützen, die Hans Bernd Lender zu Beginn recht herzlich begrüßte. Auch der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Klaus Kubischok, Josef Clemens, Ludwig Nagel, Theo Kaltenberg, Willi Oberlack und Hermann Bender, wurde im Rahmen einer kurzen Schweigeminute gedacht.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Entenrennen

Am 25. April wurde mit ein wenig Verspätung das aufgezeichnete vereinsinterne Entenrennen auf der Facebook-Seite des Bürgerschützenvereins veröffentlicht. Die 16 Rennenten wurden im Vorfeld von den einzelnen Schützenzügen kreativ gestaltet. Einige Enten trugen stolz die Uniform ihres Patenzuges. Andere versuchten mit auffälligen Farben oder kostümiert als Popeye die Konkurrenz einzuschüchtern und sich so den Sieg zu sichern.

Mehr lesen...