Rückblick Entenrennen


8. Juni 2021 ~ Kategorie: Impressionen

Am 25. April wurde mit ein wenig Verspätung das aufgezeichnete vereinsinterne Entenrennen auf der Facebook-Seite des Bürgerschützenvereins veröffentlicht. Die 16 Rennenten wurden im Vorfeld von den einzelnen Schützenzügen kreativ gestaltet. Einige Enten trugen stolz die Uniform ihres Patenzuges. Andere versuchten mit auffälligen Farben oder kostümiert als Popeye die Konkurrenz einzuschüchtern und sich so den Sieg zu sichern. Nach einer kurzen Ansprache des ersten Vorsitzenden, Hans Bernd Lender, und Grußwörtern des Kronprinzen und Organisatoren des Entenrennens, Friedhelm Müller, sowie des amtierenden Königs, Daniel Wiederhold, wurden die Enten an der Brücke Gillbachstraße zu Wasser gelassen.

Der Siegeswille war allen Gummitieren anzusehen. Schließlich ging es neben einem Getränkegutschein für den jeweiligen Patenzug auch um eine Spende von 200 EUR für eine vom Zug benannte begünstigte Einrichtung. Diese waren vielfältig ausgewählt. Gleich mehrere Enten starteten für die Rommerskirchener Tafel, den Kalker Mittagstisch, das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf oder das Tierheim in Oekoven. Darüber hinaus gaben einzelne Enten alles, damit sich die Kinder- und Jugendhilfe der Lebenshilfe im Rhein-Kreis- Neuss, die Kindertagesstätte „Sonnenhaus“, der Förderverein für krebskranke Kinder e. V. in Köln oder Siri4Roki über das Preisgeld hätten freuen können.

Nach einigen spannenden Überholmanövern wurde schließlich der Zieleinlauf gezeigt. Zum Ende übernahm Hans Bernd Lender nochmals das Wort und verkündete die Gewinner des Rennens. Den ersten Platz sicherte sich der Jägerzug „Wilde Sau“. Damit erhält der Zug einen Getränkegutschein über 50 EUR. Zudem geht die Spende von 200 EUR an die Rommerskirchener Tafel. Auf dem zweiten Platz landete die Ente des Artillerie Corps. Der Zug kann sich über einen Getränkegutschein im Wert von 45 EUR freuen. Den mit 40 EUR prämierten dritten Platz können die Sappeure feiern. Die weiteren Platzierungen können der unten beigefügten Tabelle entnommen werden.

Neben dem eigentlichen Rennen sorgte noch die vom Königspaar ausgerufene Challange in den darauf folgenden Tagen für Spannung. Sollte das Video stellvertretend für die 4.000 sich sonst am Start befindenden Enten innerhalb einer Woche 4.000 Likes erhalten, wollten Daniel und Julia Wiederhold die Spende für den guten Zweck verdoppeln. Auch wenn dieses ambitionierte Ziel bei weitem nicht erreicht wurde, so kamen dennoch mehr als 170 Likes zusammen. So viel Zuspruch gab es bis dahin für keinen anderen Beitrag in der Chronik des Bürgerschützenvereins. Aus diesem Grund entschied sich das Königspaar kurzerhand die zusätzlich in Aussicht gestellten 200 EUR an die Rommerskirchener Tafel zu überweisen.

Der Vorstand des Bürgerschützenvereins zeigte sich auf der darauf folgenden Vorstandssitzung insgesamt sehr zufrieden mit der durchgeführten Ersatzveranstaltung. Trotz dieses Erfolges bleibt für das nächste Jahr die Hoffnung, dass wieder ein Entenrennen in gewohntem Format mit Spielefest stattfinden kann. Dann sollen unter anderem auch die bereits im letzten Jahr erworbenen Enten mit an den Start gehen. Ebenfalls hat der für das letzte Jahr gefundene Hauptsponsor „Rollrasen Decker“ aus Stommeln bereits zugesagt, sein Engagement bis 2022 auszudehnen.

Ergebnisliste Entenrennen 2021

PlatzierungZugnameGewinn
1Jgz. Wilde Sau 199850,00 €
2Artillerie Corps Eckum 195045,00 €
3Sappeur-Corps Eckum 198240,00 €
4Grenadierzug Gillbachfreunde Eckum 199135,00 €
5Schwarze Husaren 198330,00 €
6Marinezug Eckum 192825,00 €
7Jgz. Blattschuss 197825,00 €
8Jgz. Eckumer Jonge 199825,00 €
9Jgz. Grünschnäbel 197925,00 €
10St. Hubertus-Zug „Edelwild“ 201825,00 €
11Jgz. Eckumer Frischlinge 201320,00 €
12Jgz. Gillbachschützen 196820,00 €
13Wilde Fahnen Eckum20,00 €
14Jgz. Edelweiss 197420,00 €
15Jgz. Waldesruh 196420,00 €
16TC Heimattreue Eckum 192920,00 €

News


08.06.2021

Schützenfest 2021

Die diesjährigen Aktionen rund um das ausfallende Schützenfest werden in Bildern festgehalten und auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem die Kranzniederlegung am neu gestalteten Denkmal sowie das Einschießen durch die Artillerie im Freundschaftspark. Wie in jedem Jahr wird eine Abordnung des Vorstands auf den Friedhöfen Blumen an den Gräbern der verstorbenen Könige niederlegen.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Mitgliederversammlung

Nach der positiven Resonanz auf die erweiterte Vorstandssitzung im Februar per Webkonferenz, folgte der Vorstand einem Vorschlag der Zugführer und lud alle Mitglieder für den 28. Mai zur Mitgliederversammlung ebenfalls per Webkonferenz ein. Dieser Einladung folgten über 30 Schützen, die Hans Bernd Lender zu Beginn recht herzlich begrüßte. Auch der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Klaus Kubischok, Josef Clemens, Ludwig Nagel, Theo Kaltenberg, Willi Oberlack und Hermann Bender, wurde im Rahmen einer kurzen Schweigeminute gedacht.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Entenrennen

Am 25. April wurde mit ein wenig Verspätung das aufgezeichnete vereinsinterne Entenrennen auf der Facebook-Seite des Bürgerschützenvereins veröffentlicht. Die 16 Rennenten wurden im Vorfeld von den einzelnen Schützenzügen kreativ gestaltet. Einige Enten trugen stolz die Uniform ihres Patenzuges. Andere versuchten mit auffälligen Farben oder kostümiert als Popeye die Konkurrenz einzuschüchtern und sich so den Sieg zu sichern.

Mehr lesen...