Der Bürgerschützenverein Eckum


Der Bürgerschützenverein Eckum ist im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen beheimatet, wo er mit seinen rund 300 Mitgliedern der größte Verein im Dorf ist. Der Verein veranstaltet im Jahreslauf verschiedene Feste. Die eigenen Mitglieder sind dort ebenso gern gesehen wie Gäste aus nah und fern. Der Höhepunkt eines jeden Vereinsjahres ist das immer am zweiten Wochenende im Juni stattfindende Eckumer Schützenfest. Geschmückte Straßen, prachtvolle Umzüge, der bunte Kirmesplatz und die vielen Veranstaltungen im Festzelt prägen dann für vier Tage das Leben der Eckumerinnen und Eckumer.

Seit vielen Jahren weit über die Ortsgrenzen hinweg bekannt ist auch das vom Bürgerschützenverein jährlich am letzten Sonntag im April veranstaltete Eckumer Entenrennen. Gelbe Plastikenten liefern sich ein Rennen auf dem Gillbach. Die schnellsten Enten gewinnen und erhalten einen Preis. Zur Freude vor allem der kleinen Besucher findet an diesem Tag zudem stets ein großes Spielfest auf der Festwiese des Vereins am Steinbrink statt.

Neben diesen beiden Hauptveranstaltungen des Vereins werden weitere Veranstaltungen organisiert. Der Tanz in den Mai oder die diversen Ausflüge für die Jugend sind beispielsweise fester Bestandteil des Jahresprogramms. Immer sind dabei nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern alle Eckumerinnen und Eckumer sowie weitere Gäste auf den Festen des Bürgerschützenvereins Eckum herzlich willkommen.

Das Engagement der Mitglieder und des Vorstands des BSVs konzentriert sich allerdings nicht ausschließlich auf die Organisation und Durchführung von Feierlichkeiten. Auch für die Pflege des Dorfdenkmals oder das Auf- und Abhängen der Weihnachtsbeleuchtung in Eckum zeichnet sich der Verein verantwortlich.

Ein vielfältiger und offener Verein wie der Bürgerschützenverein Eckum freut sich stets über neue Besucher seiner Veranstaltungen! Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen und feiern Sie mit uns!

News


08.06.2021

Schützenfest 2021

Die diesjährigen Aktionen rund um das ausfallende Schützenfest werden in Bildern festgehalten und auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem die Kranzniederlegung am neu gestalteten Denkmal sowie das Einschießen durch die Artillerie im Freundschaftspark. Wie in jedem Jahr wird eine Abordnung des Vorstands auf den Friedhöfen Blumen an den Gräbern der verstorbenen Könige niederlegen.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Mitgliederversammlung

Nach der positiven Resonanz auf die erweiterte Vorstandssitzung im Februar per Webkonferenz, folgte der Vorstand einem Vorschlag der Zugführer und lud alle Mitglieder für den 28. Mai zur Mitgliederversammlung ebenfalls per Webkonferenz ein. Dieser Einladung folgten über 30 Schützen, die Hans Bernd Lender zu Beginn recht herzlich begrüßte. Auch der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Klaus Kubischok, Josef Clemens, Ludwig Nagel, Theo Kaltenberg, Willi Oberlack und Hermann Bender, wurde im Rahmen einer kurzen Schweigeminute gedacht.

Mehr lesen...

08.06.2021

Rückblick Entenrennen

Am 25. April wurde mit ein wenig Verspätung das aufgezeichnete vereinsinterne Entenrennen auf der Facebook-Seite des Bürgerschützenvereins veröffentlicht. Die 16 Rennenten wurden im Vorfeld von den einzelnen Schützenzügen kreativ gestaltet. Einige Enten trugen stolz die Uniform ihres Patenzuges. Andere versuchten mit auffälligen Farben oder kostümiert als Popeye die Konkurrenz einzuschüchtern und sich so den Sieg zu sichern.

Mehr lesen...