Der Bürgerschützenverein Eckum


Der Bürgerschützenverein Eckum ist im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen beheimatet, wo er mit seinen rund 300 Mitgliedern der größte Verein im Dorf ist. Der Verein veranstaltet im Jahreslauf verschiedene Feste. Die eigenen Mitglieder sind dort ebenso gern gesehen wie Gäste aus nah und fern. Der Höhepunkt eines jeden Vereinsjahres ist das immer am zweiten Wochenende im Juni stattfindende Eckumer Schützenfest. Geschmückte Straßen, prachtvolle Umzüge, der bunte Kirmesplatz und die vielen Veranstaltungen im Festzelt prägen dann für vier Tage das Leben der Eckumerinnen und Eckumer.

Seit vielen Jahren weit über die Ortsgrenzen hinweg bekannt ist auch das vom Bürgerschützenverein jährlich am letzten Sonntag im April veranstaltete Eckumer Entenrennen. Gelbe Plastikenten liefern sich ein Rennen auf dem Gillbach. Die schnellsten Enten gewinnen und erhalten einen Preis. Zur Freude vor allem der kleinen Besucher findet an diesem Tag zudem stets ein großes Spielfest auf der Festwiese des Vereins am Steinbrink statt.

Neben diesen beiden Hauptveranstaltungen des Vereins werden weitere Veranstaltungen organisiert. Der Tanz in den Mai oder die diversen Ausflüge für die Jugend sind beispielsweise fester Bestandteil des Jahresprogramms. Immer sind dabei nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern alle Eckumerinnen und Eckumer sowie weitere Gäste auf den Festen des Bürgerschützenvereins Eckum herzlich willkommen.

Das Engagement der Mitglieder und des Vorstands des BSVs konzentriert sich allerdings nicht ausschließlich auf die Organisation und Durchführung von Feierlichkeiten. Auch für die Pflege des Dorfdenkmals oder das Auf- und Abhängen der Weihnachtsbeleuchtung in Eckum zeichnet sich der Verein verantwortlich.

Ein vielfältiger und offener Verein wie der Bürgerschützenverein Eckum freut sich stets über neue Besucher seiner Veranstaltungen! Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen und feiern Sie mit uns!

News


24.01.2021

Erweiterte Vorstandssitzung am 05.02.2021

Leider kann in diesem Jahr nicht die traditionelle Mitgliederversammlung im Januar stattfinden. Der Vorstand hofft, sie in der zweiten Jahreshälfte in einem annähernd gewohnten Format nachholen zu können. Am 05. Februar 2021 wird es um 19 Uhr eine erweiterte Vorstandssitzung im digitalen Format geben. Die Einladung hierzu ist bereits an die Zugführer verschickt worden.

Mehr lesen...

24.01.2021

Ausblick vom Vorstand

Auch für 2021 ist kein normales Schützenjahr zu erwarten. Das Entenrennen wird mit hoher Sicherheit nicht im April stattfinden können. Über einen Nachholtermin wurde noch nicht entschieden. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen in den letzten Jahren müssten selbst für einen möglichen Termin in der zweiten Jahreshälfte wahrscheinlich alternative Veranstaltungskonzepte ausgearbeitet werden.

Mehr lesen...

24.01.2021

Jahresrückblick 2020

Die ersten Wochen des Jahres 2020 verliefen für den Verein wie geplant. Auf der Mitgliederversammlung übernahm Hans-Bernd Lender den Vorsitz von Friedhelm Müller. Der neu zusammengestellte Vorstand führte die im Herbst 2019 begonnen Überlegungen zur künftigen Ausrichtung des Vereinslebens und insbesondere des Schützenfestes fort. Hierzu wurde eine offene Gesprächsrunde einberufen, die zu einem kreativen Austausch zwischen Vorstand und Mitgliedern genutzt wurde.

Mehr lesen...